Sie sind hier: Startseite > Therapie > Tuina-/Moxa-Therapie (Kurzinformation)

Tuina- und Moxa-Therapie

Kurzinformation

Tuina- und Moxa-Therapie sind Behandlungsformen der Traditionellen Chinesischen Medizin. Sie haben dieselben theoretischen Grundlagen wie die Akupunktur.

Es gibt vier Möglichkeiten zur therapeutischen Reizung von Meridian-Punkten. Bei der Akupunktur geschieht diese Reizung durch Nadeln, bei der Tuina-Therapie durch Druck (Akupressur), bei der Moxa-Therapie durch Hitze und bei der Laser-Akupunktur durch Verwendung eines Soft-Lasers. In der Tuina-Therapie wird die reine "Punkt"-Behandlung durch Massagegriffe und Gelenktechniken ergänzt.

Tuina- und Moxa-Behandlung stellen bei Beschwerden am Bewegungsapparat und zum Teil auch bei inneren Erkrankungen einen adäquaten Ersatz für, bzw. eine sinnvolle Ergänzung von Akupunktur-Behandlungen dar.


Startseite | Ganzheitliche Physiotherapie | Therapie | Prävention | Personal Training | Mitarbeiter | Lage & Gebäude | Tipps & Ratschläge
Suche | Sitemap | Impressum | Datenschutz