Praxis für Krankengymnastik und Physiotherapie, Jörg Preuße, Lübeck

was sind tuina- und moxa-therapie?

Kurzinformation

Tuina- und Moxa-Therapie sind Behandlungsformen der Traditionellen Chinesischen Medizin. Sie haben dieselben theoretischen Grundlagen wie die Akupunktur. In allen drei Fällen handelt es sich um die therapeutische Reizung von Meridian-Punkten. Bei der Akupunktur geschieht diese Reizung durch Nadeln, bei der Tuina-Therapie durch Druck (Akupressur), bei der Moxa-Therapie durch Hitze und bei der Laser-Akupunktur durch Verwendung eines Soft-Lasers. In der Tuina-Therapie wird die reine "Punkt"-Behandlung durch Massagegriffe und Gelenktechniken ergänzt.
Tuina- und Moxa-Behandlung stellen bei Beschwerden am Bewegungsapparat und zum Teil auch bei inneren Erkrankungen einen adäquaten Ersatz für, bzw. eine sinnvolle Ergänzung von Akupunktur-Behandlungen dar.

| Einen Schritt zurück | Seitenanfang | Seite drucken | Home |