Sie sind hier: Startseite > Therapie > Strain/Counterstrain (Kurzinformation)

Strain/Counterstrain

Kurzinformation

Beim Strain/Counterstrain handelt es sich um eine sanfte osteopathische Methode, die auf den US-amerikanischen Arzt und Osteopathen Dr. Lawrence H. Jones zurückgeht, und die zu einer sofortigen Schmerzreduzierung führen kann. Strain/Counterstrain arbeitet mit sog. "Tender Points", das sind schmerzhafte Punkte in Muskeln oder Bändern, die eine Fehlfunktion im Bereich von Gelenken und Muskeln repräsentieren.

Zur Behandlung werden die betroffenen Körperabschnitte vom Therapeuten in die freie Richtung bewegt. Diese Position wird unter Beobachtung des jeweiligen Tender Points für mindestens 90 Sekunden beibehalten.

Während dieser Zeit werden die Muskelspindeln neu programmiert, und die erhöhte Spannung läßt nach. Idealerweise ist nach langsamer passiver Rückkehr in die Neutralstellung wieder eine freie Beweglichkeit in alle Richtungen möglich. Die Schmerzen sind verschwunden oder zumindest deutlich verringert. Es kann sofort erkannt werden, ob die Therapie erfolgreich war.


Startseite | Ganzheitliche Physiotherapie | Therapie | Prävention | Personal Training | Mitarbeiter | Lage & Gebäude | Tipps & Ratschläge
Suche | Sitemap | Impressum | Datenschutz