Praxis für Krankengymnastik und Physiotherapie, Jörg Preuße, Lübeck

hinweis

zu behandlungstechniken

Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat mit Urteil vom 8. September 2015 befunden, dass nur Ärzte und Heilpraktiker Osteopathie anwenden dürfen. Physiotherapeuten dürfen es nicht, auch nicht im ärztlichen Auftrag auf der Grundlage einer Verordnung.

Zur Leistungserbringung von Osteopathie seien Physiotherapeuten nicht berechtigt. Und auch vorliegende ärztliche Verordnungen nutzen nichts. Osteopathie sei nämlich nicht Bestandteil des Ausbildungs- und Prüfungscurriculums für Physiotherapeuten. Deshalb reiche auch die Behandlungsdelegation durch einen Arzt nicht aus, befanden die Düsseldorfer Richter.

Trotzdem sind wir der Meinung, dass sich Patienten weiterhin über diese und andere Behandlungsformen informieren können sollten. Daher stellen wir Informationen darüber zur Verfügung.

| Einen Schritt zurück | Seitenanfang | Seite drucken | Home |