Sehe mit fühlendem Aug', und
fühle mit sehender Hand.
(J.W. von Goethe)